Strothoff International School Logo
World Schools Logo
NEASC Logo
CIS Logo
Strothoff International School Logo

Sie sind hier: Über uns > FAQ

Bietet die Strothoff International School auch Internatsplätze an?

Nein, die Strothoff International School ist kein Internat

Tragen die Schüler an der Strothoff International School Schuluniform?

Ja, unsere Schüler tragen Schuluniform. Wir sind davon überzeugt, dass die Schüler durch die Schuluniform verstärkt ein Zusammengehörigkeitsgefühl entwickeln. Weitere Informationen zur Schuluniform finden Sie hier.

Gibt es Betreuungsmöglichkeiten vor und nach den Unterrichtszeiten?

Die Schule öffnet jeden Morgen um 7.45 Uhr. Die Schüler werden ab diesem Zeitpunkt beaufsichtigt, bis der Unterricht beginnt. Nach dem Unterricht bieten wir eine Betreuung bis 17 Uhr an.

Wie groß sind die Klassen im Durchschnitt?

Die Größe hängt von der jeweiligen Klassenstufe und der Beliebtheit der Wahlfächer im Diploma Programme ab. Der Durchschnitt liegt bei 14 Kindern pro Klasse.

Aus welchen Städten kommen die Schüler der Strothoff International School?

Die meisten Schüler leben in der Nähe der Schule: in Dreieich, Dietzenbach, Langen, Neu-Isenburg, Frankfurt und Darmstadt. Wir haben aber auch Schüler aus dem Taunus, aus Hanau, Aschaffenburg und Wiesbaden.

Bietet Strothoff International School einen Bus-Shuttle-Service an?

Ja, wir bieten einen Bus-Shuttle-Service für unsere Schüler an. Weitere Information dazu finden Sie hier.

Wie hoch sind die Schulgebühren an der Strothoff International School?

Unsere jährlichen Schulgebühren variieren gemäß der verschiedenen Klassenstufen: 

Kindergarten and Pre-Primary:                    € 15.540
Klassenstufe 1 - 3:                                         € 16.590
Klassenstufe 4 - 5:                                         € 17.640
Klassenstufe 6 - 10:                                       € 18.680
Klassenstufe 11 - 12:                                     € 19.740  

Für detaillierte Informationen zu unseren Schulgebühren klicken Sie bitte hier.

Bietet die Strothoff International School eine Schulgeldermäßigung an?

Ja, wir bieten eine Schulgeldermäßigung an. Damit möchten wir auch Schülern aus finanzschwächeren Familien den Besuch der Strothoff International School ermöglichen. 

Um eine Schulgeldermäßigung zu erhalten, müssen Eltern den Anmeldeunterlagen diesbezüglich eine schriftliche Erklärung beifügen. Eine Schulgeldermäßigung betrifft einen Teil der Schulgebühren, oder in Ausnahmefällen auch die gesamte Schulgebühr. Die Vergabe der Schulgeldermäßigung wird vertraulich behandelt, der Bedarf wird jährlich neu überprüft.

Die Anzahl von Schulgeldermäßigungen, die vergeben werden, wird jährlich bestimmt und hängt von den zur Verfügung stehenden Mitteln ab.

Nimmt die Strothoff International School auch Schüler während eines Schuljahres auf?

Ja, neue Schüler sind an der Strothoff International School zu jedem Zeitpunkt des Schuljahres willkommen. Sie können Ihr Kind daher jederzeit für das Aufnahmeverfahren an unserer Schule anmelden.

Wie lange dauert das Anmeldeverfahren gewöhnlich?

Normalerweise dauert es etwa zehn Tage, eine Anmeldung zu bearbeiten. Bei Bedarf können einzelne Anfragen auch schneller bearbeitet werden. Es ist jedoch möglich, dass einzelne Anmeldeverfahren länger dauern. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Schüler individuelle Lernunterstützung benötigen.

Welche Tests muss mein Kind machen, um an der Strothoff International School aufgenommen zu werden?

Wir führen Tests in Mathematik und Englisch durch, um die Rechenfertigkeiten, das logische Denkvermögen und die Englischkenntnisse der Schüler zu prüfen.

Wie vereinbare ich einen Besuchstermin an der Strothoff International School?

Bei Interesse organisieren wir gerne jederzeit einen persönlichen Besuchstermin für Eltern oder Familien. Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, füllen Sie bitte unser Anmeldeformular aus oder kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Telefon.

Alternativ können Sie uns auch an einem unserer Informationsabende oder an einem Tag der offenen Tür besuchen. Die Termine dafür finden Sie hier.

Mein Kind hat keine oder nur geringe Englischkenntnisse. Nimmt die Strothoff International School mein Kind trotzdem auf?

Ja, generell nehmen wir auch Schüler auf, die keine oder nur geringe Englischkenntnisse haben. Allerdings gibt es an unserer Schule altersabhängige Anforderungen, die die Englischkenntnisse der Schüler betreffen. Gegebenenfalls wird für Schüler, die diese Anforderungen nicht erreichen, intensiver Englischunterricht nötig, um unsere Schule besuchen zu können. Unser Admissions Team ist Ihnen bei weiteren Fragen zu diesem Thema gerne behilflich.

Gibt es Fördermöglichkeiten für Schüler mit Lernschwierigkeiten?

Ja, Schüler mit Lernschwierigkeiten werden durch unser „Teaching and Learning Support Team“ betreut und von speziell geschulten Lehrern unterstützt. Lernhilfe kann zum einen innerhalb des Unterrichts oder auf individueller Basis erfolgen. Mehr Informationen zum „Teaching and Learning Support“ finden Sie hier.

Lernt mein Kind Deutsch?

Ja! Da sich unsere Schule in Deutschland befindet, lernen unsere Schüler in allen Altersstufen Deutsch. Wir unterrichten Deutsch in zwei Varianten: „Deutsch als Fremdsprache“ und „Deutsch für Muttersprachler“. Im PYP bieten wir „Deutsch als Fremdsprache“ auf zwei verschiedenen Levels an, im MYP auf sechs verschiedenen Levels. Im PYP wird „Deutsch für Muttersprachler“ in Anlehnung an den hessischen Lehrplan unterrichtet. Im MYP ist „Deutsch für Muttersprachler“ ein Teil des Sprach- und Literaturunterrichts und umfasst ebenfalls Elemente des hessischen Lehrplans.

Was sind die Vorteile des IB Programmes?

Was sind die Vorteile des Primary Years Programmes?
Das Primary Years Programme (PYP) folgt einem international anerkannten Lehrplan. Durch den Besuch einer Schule, die das PYP anbietet, hat Ihr Kind die Möglichkeit, auf jede andere Schule mit PYP weltweit zu wechseln, ohne sich auf ein neues Programm einstellen zu müssen. Ein weiterer Vorteil bei der Wahl einer Schule mit PYP besteht darin, dass dort die ganzheitliche Entwicklung Ihres Kindes im Mittelpunkt steht. An der Strothoff International School unterstützen wir jeden Einzelnen dabei, ein verantwortungsvolles Mitglied der Gemeinschaft zu werden.

Was sind die Vorteile des Middle Years Programmes?
Im Middle Years Programme (MYP) erlangen Schüler das Wissen und die Kompetenzen, die sie in einer sich ständig verändernden Welt benötigen. Außerdem wird Ihnen vermittelt, wie sie zu einem erfolgreichen Teil der Gesellschaft werden. Die Schüler im MYP werden mit dem wissenschaftlichen Arbeiten vertraut gemacht und lernen, mit anderen zu kommunizieren und kritisch zu denken. Außerdem werden Ihnen soziale Kompetenzen vermittelt.

Was sind die Vorteile des Diploma Programmes?
Das Diploma Programme bereitet die Schüler bestmöglich auf ein Universitätsstudium vor und ist international als Hochschulzugangsberechtigung anerkannt. Schüler wählen aus mindestens fünf verschiedenen Disziplinen sechs Fächer aus, Mathematik sowie zwei Sprachen sind dabei verpflichtend. Die Kernelemente im Diploma Programme – eine schriftliche Facharbeit und die Teilnahme am Kurs „Theory of Knowledge“ – werden nur an einer IB World School angeboten und heben sich damit deutlich von anderen Schulformen ab.

Ist das MYP-Zertifikat gleichbedeutend mit der Mittleren Reife?

Ja, das MYP-Zertifikat an der Strothoff International School wurde als gleichbedeutend mit der Mittleren Reife von der Kultusministerkonferenz (KMK) anerkannt. Damit ist die Strothoff International School eine von nur 10 Schulen deutschlandweit und die einzige Schule in Hessen, deren MYP-Zertifikat als Mittlere Reife anerkannt wird.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/veroeffentlichungen_beschluesse/2011/2011_12_08-MYP.pdf

Sollten Sie hierzu weitere Fragen haben, kontaktierien Sie bitte Frau Bettina Otto (b.otto@strothoff-international-school.de)

Gibt es Hausaufgaben?

Gibt es Hausaufgaben im Primary Years Programme?
Ja, denn das Lernen der Schüler hört auch nach dem Unterricht nicht auf. Die Menge der Hausaufgaben ist auf das Alter der Schüler abgestimmt. Die Hausaufgaben bestehen hauptsächlich aus Leseaufgaben – die Schüler können zwischen englischsprachiger Literatur oder Literatur in ihrer Muttersprache wählen.

Gibt es Hausaufgaben im Middle Years Programme?
Ja, es wird erwartet, dass Schüler als Hausaufgaben die Aufgaben erledigen, mit denen sie im Unterricht nicht fertig geworden sind. Unsere Schüler haben die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben in der zweimal wöchentlich stattfindenden Studienzeit, im Hausaufgaben-Club (montags bis donnerstags zwischen 15.15 Uhr und 16 Uhr) und/oder in fächerspezifischen Tutorien zu erledigen.

Gibt es Hausaufgaben im Diploma Programme?
Ja, Schüler sollten mit etwa zwei bis drei Stunden Hausaufgaben pro Tag rechnen. Die Hausaufgaben sollten zu einer täglichen Routine werden und in den Alltag der Schüler integriert werden.

Welches Benotungssystem wird verwendet?

Welches Benotungssystem wird im Primary Years Programme verwendet?
Im PYP verwenden wir kein klassisches Benotungssystem. Wir sind davon überzeugt, dass alle Kinder zu Beginn ihrer Schulzeit ihrem eigenen Lernpfad folgen sollten. Wir nutzen deshalb zur Bewertung unserer Schüler Bezugspunkte auf einer vierstufigen Skala. Dieses System unterscheidet die Stufen: benötigt Unterstützung, entwickelt sich, erfüllt die Anforderungen, übertrifft die Erwartungen.

Welches Benotungssystem wird im Middle Years Programme verwendet?
Im MYP verwenden wir das vom International Baccalaurate (IB) festgelegte Benotungssystem. Alle acht Fächer werden auf Basis von 4 Kriterien zweimal pro Semester bewertet. Die Schüler erhalten Noten von 1 bis 7 (wobei 1 die schlechteste und 7 die beste Note ist).

Welches Benotungssystem wird im Diploma Programme verwendet?
Das IB-Notenspektrum geht von 1 bis 7, wobei 1 die schlechteste und 7 die beste Note ist. Insgesamt können im IB Diploma 45 Punkte erreicht werden (42 Punkte aus den Fächern und 3 zusätzliche Punkte für die schriftliche Facharbeit und die Teilnahme am Kurs „Theory of Knowledge“). Mit weniger als 24 Punkten gilt das IB Diploma als nicht bestanden. Es können in diesem Fall nur Zeugnisse für einzelne, bestandene Fächer ausgestellt werden, jedoch kein IB Diplom.

Wie laufen die Prüfungen beim IB Diploma ab?

Die Prüfungen finden im Mai über einen Zeitraum von drei Wochen statt. Die Abschlussprüfungen machen bis zu 80% der Gesamtnote in den einzelnen Fächern aus. Interne Beurteilungen, wie Laborberichte, individuelle Projekte, mündliche Prüfungen und Ausstellungen, machen den restlichen Teil der Note aus.

Wie sehen die IB Ergebnisse für das Abschlussjahr 2016 aus?

Anzahl angemeldeter Schüler/innen zur IB DP Prüfung: 16
Anzahl der Schüler/innen, die das IB Diplom bestanden haben: 14
Durchschnittliche Punktzahl der Absolventen/innen: 31
Höchste Punktzahl, die durch einen Absolventen/in erreicht wurde: 37
Durchschnittliche Note, die durch die Absolventen/innen erreicht wurde: 4.95

Kann mein Kind an einer Universität in seinem Heimatland bzw. im Ausland studieren, wenn es das IB Diploma macht?

Hochschulen auf der ganzen Welt akzeptieren IB-Absolventen. Viele Hochschulen haben spezielle Aufnahmerichtlinien für IB-Absolventen, die stark variieren können. Informationen zu den Universitäten, die IB-Absolventen aufnehmen, sowie Details zur Anerkennung des IB Diplomas finden Sie hier.

Kann mein Kind in ein anderes Schulsystem (deutsches Gymnasium, britisches A-Level) wechseln?

Das Diploma Programm ist ein eigenständiges Bildungsprogramm. Jeder Schüler im entsprechenden Alter mit gutem Allgemeinwissen und den benötigten Kompetenzen sollte in der Lage sein, das Diploma Programme erfolgreich abschließen zu können, auch wenn fachspezifische Kenntnisse fehlen. Im MYP werden den Schülern dagegen hauptsächlich Kenntnisse und Kompetenzen vermittelt, die über die traditionellen Schulfächer hinausgehen. Im Gegensatz zu anderen Schulformen steht hier also nicht der tiefgreifende fachspezifische Inhalt im Mittelpunkt.

Je älter ein Schüler ist, desto schwieriger ist es in der Regel für ihn, in ein anderes Schulsystem zu wechseln. Das ist aber natürlich von jedem Schüler selbst abhängig. Ein erfolgreicher Wechsel ist daher grundsätzlich immer möglich.

In manchen Ländern, wie zum Beispiel Deutschland oder der Schweiz, kann sich der Wechsel auf ein Gymnasium aufgrund von bürokratischen Hürden als schwierig gestalten. In manchen Fällen müssen für einen Wechsel dann zusätzliche Prüfungen abgelegt werden. Der Wechsel in ein System, das beispielsweise wie in China oder Russland hauptsächlich auf Auswendiglernen basiert, wird ab einem Alter von etwa 13 Jahren besonders schwierig.

Sobald die Schüler die erste Stufe im DP abgeschlossen haben, raten wir ihnen von einem Schulwechsel ab. Zu diesem Zeitpunkt ist auch der Wechsel an eine andere Schule mit Diploma Programme nicht zu empfehlen. Die Erfahrung zeigt, dass ein solcher Wechsel meist zu schlechteren Abschlussergebnissen führt.

Wie wird Technologie an der Strothoff International School eingesetzt?

Im Rahmen der Initiative „Bring Your Own Device” bringen die Schüler ab der fünften Stufe im PYP ihre eigenen Laptops oder mobilen Endgeräte mit. Jeder Schüler kann sich für ein Gerät entscheiden, dass seinen Anforderungen und Vorlieben entspricht. Die Verwendung von „G Suite“ ermöglicht diese Wahlfreiheit. Mit dem Cloud-basierten System, kann unsere Schule noch effizienter kommunizieren und zusammenarbeiten.

Alle Schüler der Stufen 1 bis 4 des MYP müssen einen Technologie-Kurs besuchen. Hier werden den Schülern unter anderem Google-Anwendungen erklärt, um ihren Arbeitsablauf in der Schule effizient zu gestalten. Sie werden außerdem zum Thema „Cybersicherheit“ aufgeklärt, damit sie verstehen, wie sie ihre Privatsphäre schützen und wie sie am besten mit anderen umgehen. Darüber hinaus können Schüler in Stufe 5 des MYP einen weiteren optionalen Technologie-Kurs belegen. In diesem Kurs erfahren die Schüler dann mehr über digitalen Journalismus, erstellen Kurzfilme, bauen ihren eigenen Mini-PC und helfen bei der Herstellung des Schuljahrbuchs.

Schüler im DP können zudem Online-Kurse belegen. Im Schuljahr 2015/2016 nehmen zum Beispiel fünf unserer Schüler am Online-Kurs Psychologie teil. Das Angebot von Online-Kursen bietet uns die Möglichkeit, die Fächerauswahl immens zu erweitern.

Quick Navigation

KONTAKTIEREN SIE UNS JETZT

Telefon+49 6103 80225-00
E-Mailjetzt senden

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Finden Sie die Antworten hier

ERHALTEN SIE UNSEREN NEWSLETTER