Strothoff International School

Dear Friends of Strothoff International School,

Here we are again, wrapping up another memorable school year. This was Strothoff’s ninth year in service, and we certainly have a lot to be proud of and thankful for. As we close out the remaining school days and head into summer, let’s enjoy our time together consciously while we share in the celebrations of learning and friendship.


Liebe Freunde der Strothoff International School,

ein weiteres denkwürdiges Schuljahr geht zu Ende. Es war das neunte unserer Schule und ganz sicher können wir auf vieles stolz und für vieles dankbar sein. Wenn die letzten Schultage vorbei sind und wir in den Sommer starten, können wir unsere gemeinsame Zeit bewusst genießen. Doch bis dahin wollen wir bei verschiedenen Events noch einmal das Lernen und die Gemeinschaft feiern.

DP Graduation / DP-Abschluss

On the 25th of May we said goodbye to our DP2 students as they accepted their diplomas and turned their tassels. The house was packed at area3 where Mr. Strothoff hosted our sixth graduation ceremony with touching speeches and moving music by Ruslan Bezbrozh and Sadegh Moazzen. After the ceremony families and friends gathered in the sunlight for photos, hugs and delicious hors d'oeuvres. The celebration continued with a lovely dinner and dance at the Alte Oper in Frankfurt. We warmly congratulate our graduates and wish them the very best in their next adventures.

Strothoff International School students have been offered admission from top universities. The following list includes many of these schools, however the list is not exhaustive:

  • Brighton University
  • Durham University
  • Embry-Riddle Aeronautical University - USA
  • Erasmus University Rotterdam - Netherlands
  • ESADE - Spain
  • European Business School (EBS) - Germany
  • Florence Design Academy
  • Frankfurt School of Finance & Management - Germany
  • Goethe University Frankfurt - Germany
  • Goldsmiths London
  • Hult University - UK
  • IE University - Spain
  • King‘s College, UK
  • Leiden University
  • Maastricht University College
  • The Royal Central School of Drama and Speech
  • TU Delft - Netherlands
  • TU Eindhoven - Netherlands
  • University of Manchester, UK
  • University of Mannheim - Germany
  • University of St. Gallen
  • University of Warwick, UK


Am 25. Mai haben wir uns von unseren DP2-Studenten verabschiedet, die im Rahmen der akademischen Feierstunde ihre Diplome erhielten. Die Veranstaltungs-Location, das Area3 war voll besetzt. Herr Strothoff hielt bei der nunmehr sechsten Abschlussfeier eine bewegende Rede. Musikalisch begleitet wurde die Feier von Ruslan Bezbrozh und Sadegh Moazzen. Nach der Zeremonie versammelten sich Familien und Freunde bei strahlendem Sonnenschein im in voller Blüte und Pracht stehenden Garten der MHK Europazentrale, um Erinnerungsfotos zu machen und die Absolventen zu beglückwünschen. Die Feierlichkeiten wurden abends mit einem festlichen Dinner bei ausgelassener Stimmung in der Alten Oper in Frankfurt fortgesetzt. Wir gratulieren unseren Absolventen herzlich und wünschen ihnen alles Gute für ihre nächsten Abenteuer.

Studierenden der Strothoff International School wurde die Zulassung von Spitzenuniversitäten angeboten. Die folgende Liste enthält viele dieser Schulen, die Liste ist jedoch nicht vollständig:

  • Brighton University
  • Durham University
  • Embry-Riddle Aeronautical University - USA
  • Erasmus University Rotterdam - Netherlands
  • ESADE - Spain
  • European Business School (EBS) - Germany
  • Florence Design Academy
  • Frankfurt School of Finance & Management - Germany
  • Goethe University Frankfurt - Germany
  • Goldsmiths London
  • Hult University - UK
  • IE University - Spain
  • King‘s College, UK
  • Leiden University
  • Maastricht University College
  • The Royal Central School of Drama and Speech
  • TU Delft - Netherlands
  • TU Eindhoven - Netherlands
  • University of Manchester, UK
  • University of Mannheim - Germany
  • University of St. Gallen
  • University of Warwick, UK

PYP Exhibition / PYP Ausstellung

The PYP Exhibition is a platform for students to share their learning process with the wider community. For eight weeks PYP5 students inquire deeply into relevant topics that interest them and search for ways in which they can take action to improve the status of current events that pose threats to people, societies, nature and the natural environment. Topics were selected within the transdisciplinary theme Where we are in place and time and were linked to the students’ interest in the United Nations’ Sustainability Goals. The groups looked into plant and animal extinction, technology, electronic misuse, health and disease, the effects of bullying, climate change, gender equality and space. For three days the hallways and GMR were transformed into a living museum as students, parents and visitors enjoyed the exhibits, interacted with the PYP5 hosts and participated in a variety of activities. Well done PYP5 students, and thank you for taking so much action in helping the local and wider community!


Die PYP-Ausstellung bietet unseren Schüler eine ideale Plattform, ihren Lernprozess mit der breiteren Community zu teilen. Acht Wochen lang haben sich die PYP5-Studenten intensiv mit Themen beschäftigt, die sie interessieren. Dabei haben sie nach Wegen und Maßnahmen gesucht, wie aktuelle Situationen, die Menschen, Gesellschaften, Natur und Umwelt bedrohen, verbessert werden können. Die Themen wurden innerhalb des transdisziplinären Themas „Wo und in welcher Zeit wir leben“ ausgewählt und mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen in Verbindung gebracht. So befassten sich die Gruppen mit dem Aussterben von Pflanzen und Tieren, mit dem Klimawandel, mit Technologie, dem Weltraum oder elektronischen Missbrauch, mit Gesundheit und Krankheit, den Auswirkungen von Mobbing und mit der Gleichstellung der Geschlechter. Ihre Ergebnisse präsentierten sie auf der dreitägigen PYP-Ausstellung. Ihre Arbeiten verwandelten die Flure und den Grand Meeting Room in ein lebendiges Museum. Mitschüler, Eltern und Besucher begutachteten die zahlreichen Exponate, tauschten sich mit den PYP5-Gastgebern aus und nahmen an einer Vielzahl von Aktivitäten teil. Gut gemacht, PYP5-Studenten, und vielen Dank, dass Ihr so viel für die lokale und weitere Community getan habt!

Sports in a Nutshell / Sport auf den Punkt gebracht

It was quite an exciting ride in sports this year! Since the beginning of the school year, each month posed competitive challenges that made for special memories, although most importantly was the impressive showing of sportsmanship that our athletes exemplified at all meets, games and tournaments.

Looking back at the highlight reel, September surprised us with a German national rugby coach showing up to run the training for a day. October hung on to great weather conditions as we participated in the big football jamboree, and we began November as champions of the Football Rhein Main Sports Cup 2018, followed by our hosting of the international school cross country meet and the Skyliners School Cup in basketball. As the days grew shorter in winter, we spent more time indoors, but nonetheless active with gymnastics routines and the Swimming Cup 2018. January greeted us with more swimming competitions and the Basketball MYP1-3 Coed Rhein Main Athletic Conference, in which we won second place. We enjoyed another second place in February’s volleyball tournament, followed by our annual adventure down the white slopes of Obertauern. March and April brought us even more basketball and volleyball tournaments, and we closed May with a perfect win streak for the girls’ MYP1-3 Volleyball Tournament. Early June we will have our first internal Gymnastics competition for our PYP students. The school year will be completed with our annual EY, PYP and MYP sports days.

We are so proud of our athletes for all their courage, endurance, perseverance and sportsmanship. We want to take the opportunity to say a big thank you to the staff, coaches and voluntary helpers who make this program so valuable and successful. We can’t wait to see what next year will bring!


Dieses Sportjahr war ziemlich aufregend! Seit Schuljahresbeginn verging kaum ein Monat ohne sportliche Herausforderungen und Wettkämpfe. Mit allen verbinden wir besondere Erinnerungen. Was jedoch am Wichtigsten war: Bei allen Wettkämpfen, Spielen und Turnieren zeigten unsere Athleten beeindruckende sportliche Leistungen.

Ein Rückblick auf die Höhepunkte: Der September überraschte uns mit einem deutschen Rugby-Nationaltrainer, der für einen Tag das Training leitete. Im Oktober, der großartige Wetterbedingungen bot, nahm unsere Schule erfolgreich am großen Fußball-Jamboree teil. In den November starteten wir als Meister des Fußball-Rhein-Main-Sportcups 2018 und waren Gastgeber des internationalen Cross Country-Turniers und des Skyliners School Cup im Basketball. Da die Tage im Winter kürzer wurden, ging es in die Halle. Gymnastik und der Schwimmcup 2018 standen auf dem Programm. Im Januar folgten weitere Schwimmwettbewerbe und die Basketball MYP1-3 Coed Rhein Main Athletic Conference, bei der wir Zweiter wurden. Ein weiterer zweiter Platz folgte im Februar beim Volleyballturnier. Viel Spaß boten im Februar außerdem die weißen Pisten von Obertauern. Im März und April satnden weitere Basketball- und Volleyballturniere an. Mit einer perfekten Siegesserie für das MYP1-3-Volleyballturnier der Mädchen endete schließlich der Mai – und das Schuljahr. Anfang Juni werden wir unseren ersten internen Gymnastikwettbewerb für unsere PYP-Studenten veranstalten. Das Schuljahr wird mit unseren jährlichen EY-, PYP- und MYP-Sporttagen abgeschlossen.

Wir sind so stolz auf unsere Athleten, auf ihren Mut, ihre Ausdauer und ihren Sportsgeist. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um den Mitarbeitern, Coaches und freiwilligen Helfern, die dieses Programm so wertvoll und erfolgreich machen, ein großes Dankeschön zu sagen. Was das nächste Jahr bringt? Wir können es kaum erwarten!

Yearbook on Sale / Jahrbuch zum Verkauf

Don’t forget to capture all the memories of this school year before we break for summer! Yearbooks are on sale beginning 18 June and cost 19€. You can pick up your copy from Mr. Özbas at the front desk.


Vergessen Sie nicht, alle Erinnerungen an dieses Schuljahr festzuhalten, bevor wir für den Sommer brechen! Jahrbücher sind ab dem 18. Juni erhältlich und kosten 19 €. Sie können Ihr Exemplar bei Herrn Özbas an der Rezeption abholen.

Summer Camp and Intensive English Course / Sommercamp und Englisch Intensivkurs

Although it’s summer vacation, the Strothoff campus continues to buzz with life! This year we are offering two exciting programs in which students will have plenty of fun making new friendships while enriching their English skills.

We are very excited to offer a new English language learning opportunity for students interested in an intensive English class for beginners. Our Summer Intensive English Language Programme runs five days a week from 1 - 26 July. Some of the highlights include

  • Small groups according to English level (maximum 6 students)
  • Qualified English language specialist (mother-tongue teacher) )
  • International, quality course materials (Oxford University Press) )
  • Current, research-based teaching methods)
  • CEFR-aligned instruction and testing)

You can register here for this exciting opportunity to jumpstart your child’s English language skills!

In addition to our Summer Intensive English Language Programme, we are also hosting KidsCampAmerica on our campus. KidsCampAmerica has been offering world class English holiday camps to children all over Germany since 2010. Thousands of children have attended our Spring, Summer, Fall, and Winter camps, and many return year after year. We are happy to offer our camps in Dreieich for our sixth summer here at the Strothoff International School.

KidsCampAmerica is an all-day English immersion experience. Our campers come to us for our awesome games, silly songs, team projects and group activities that encourage English language skills at all levels of comprehension. See our website for more details.


Auch in den Sommerferien ist auf dem Campus der Strothoff International School viel los! In diesem Jahr bieten wir zwei interessante Programme an, die den Schülern die Möglichkeit bieten, ihre Englischkenntnisse zu verbessern – dabei aber auch gleichzeitig Spaß zu haben und neue Freundschaften zu schließen.

Wir freuen uns sehr, in einem Intensiv-Englischkurs für Anfänger Studenten eine neue, zusätzliche Möglichkeit zum Erlernen der englischen Sprache anzubieten. Unser Sommer-Intensiv-Englischprogramm findet vom 1. bis 26. Juli an fünf Tagen in der Woche statt. Einige der Highlights sind

  • Kleingruppen nach Englischniveau (maximal 6 Schüler)
  • Qualifizierter Englischunterricht von Muttersprachlern
  • Internationale, hochwertige Kursmaterialien (Oxford University Press)
  • Aktuelle forschungsbasierte Lehrmethoden
  • CEFR-orientierte Unterweisung und Prüfung

Sie wollen die Englischkenntnisse Ihres Kindes zu verbessern? Dann melden Sie Ihr Kind bitte hieran.

KidsCampAmerica bietet seit 2010 deutschlandweit erstklassige englische Feriencamps für Kinder an. Tausende von Kindern haben seither die Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Wintercamps KidsCampAmerica besucht – nehmen Jahr für Jahr daran teil. Bereits zum sechsten Mal findet das Camps in Dreieich an der Strothoff International School statt.

KidsCampAmerica ist ein ganztägiges Englisch-Erlebnis. Die Teilnehmer kommen wegen der tollen Spiele und lustigen Lieder und wegen der Teamprojekte und Gruppenaktivitäten, welche die Englischkenntnisse auf allen Ebenen fördern. Weitere Informationen finden Sie auf der Website.

Moving Forward with Empathy, Perseverance and Action / Mit Empathie, Durchhaltevermögen und Aktion vorankommen

I’d like to end this last newsletter of the school year on a final note of inspiration with a story that is quite encouraging and sets a great example of following one’s heart. While one of our PYP2 students researched on the internet about children in Africa, she came across a story about a 14-year-old girl named Bawili who had to give up school in Congo. There was no toilet in her village, so she went into the bush, and there she was attacked and could never go to school again.

Shortly after this, we launched our Mahatma Gandhi essay competition asking students what they thought it meant to “be the change that you wish to see in the world.” The student wrote about doing something that made a difference, and even though she didn’t win the competition, she convinced her parents to start twinning toilets with the charity toilettwinning.org. Toilet Twinning is a registered charity that uses donations to help improve health and lifestyle by building sanitary toilets and latrines in developing countries around the world.

They set a target to twin 100 toilets in two years, amounting to about one per week. After twinning three at home and some with friends and at the workplace, the student desperately needed toilets to twin. She brought her request to the school’s Student Council and was able to twin 22 toilets in the school! The countries where twinning took place were selected by pupils from all the Early Years and PYP classes. As a result, the student reached 50 toilets after only four months.

More importantly, communities have safe and sanitary toilets in their villages in some of the most difficult places in the world to live. Now every time Strothoff students, staff and visitors enter the restrooms in school, there are photographs and certificates of the toilets twinned around the world to remind them how fortunate they are to have safe and clean sanitation.

Let us all take a lesson from this PYP2 student as we close the school year and head into summer. Let’s listen to our hearts when they beat with empathy for others, and most importantly, persevere beyond that and take action on those feelings by reaching out and lending a helping hand to others, wherever or whomever they may be. We truly can extend our school’s mission beyond the property lines of Strothoff by setting an example wherever we go this summer that if everyone contributes, and everyone reflects, then everyone can truly grow... together.


Ich möchte diesen letzten Newsletter des Schuljahres mit einer Geschichte abschließen, die sehr ermutigend und ein gutes Beispiel dafür ist, wie man seinem Herzen folgt. Während eine unserer PYP2-Schülerinnen im Internet über Kinder in Afrika recherchierte, stieß sie auf die Geschichte der 14-Jährigen Bawili aus dem Kongo. Da es in ihrem Dorf keine Toilette gab, musste sie in den Busch gehen. Hier wurde sie angegriffen und konnte nie wieder die Schule besuchen.

Kurz nachdem unsere Schülerin Bawilis Geschichte las, fand unser Mahatma Gandhi-Essaywettbewerb statt. Hierbei wurden die Schüler gefragt, was es ihrer Meinung nach bedeutet, „die Veränderung zu sein, die man in der Welt sehen möchte“. Die Schülerin schrieb darüber, wie sie einen Unterschied erreichen wollte. Den Wettbewerb gewann sie nicht. Aber sie überredete ihre Eltern, eine Partnerschaft mit der Wohltätigkeitsorganisation toilettwinning.org einzugehen und ihre eigene Toilette durch eine Toilette in einem der ärmsten Dörfern zu „zwilling“. Auf diese Weise sollen in den nächsten zwei Jahren 100 Toiletten errichtet werden, was ungefähr einer Toilette pro Woche entspricht. Toilet Twinning ist eine eingetragene Wohltätigkeitsorganisation, die Spenden einsetzt, um Gesundheit und Lebensstil zu verbessern, indem sie in Entwicklungsländern auf der ganzen Welt sanitäre Toiletten und Latrinen baut.

Nachdem die Schülerin zu Hause, bei Freunden und am Arbeitsplatz drei solcher Toilettenzwillinge gefunden hatte, wollte sie dringend weitere Paten finden. Sie bat die Schulleitung und konnte weitere 22 Toiletten-Zwillinge gewinnen! Die Schülern selbst entschieden, in welchen Länder das Toilettwinning stattfinden sollte.

In Dörfern, die sich an den teils schwierigsten Orten der Welt befinden, entstanden innerhalb von nur vier Monaten 50 sichere und saubere Toiletten. Die Toilettwinn-Zertifikate sowie Fotos aus der ganzen Welt erinnern Schüler, Angestellte und Besucher jedes Mal daran, wie glücklich die Menschen dort über sichere und saubere sanitäre Einrichtungen sind, wenn sie die Toiletten der Strothoff International School betreten.

Lassen Sie uns alle ein Beispiel an den PYP2-Schüler nehmen, wenn wir das Schuljahr beenden und in den Sommer starten. Hören wir auf unsere Herzen, wenn sie mit Empathie für andere schlagen. Was aber am wichtigsten ist: Lassen Sie uns Maßnahmen ergreifen und durchhalten, indem wir uns – wo auch immer sie sind – bemühen, anderen zu helfen. Wir können die Mission unserer Schule wirklich über die Grenzen der Strothoff International School hinaus erweitern, indem wir in diesem Sommer überall ein Beispiel geben: Wenn jeder seinen Beitrag leistet und jeder nachdenkt, können wir wirklich alle zusammenwachsen.

Upcoming Events / Kommende Veranstaltungen

No School - Corpus Christi
20 and 21 June

Celebration of Learning - no regular classes
26 June

Last Day of School: school ends at 12pm
28 June

Please visit our event calendar on the Strothoff International School website for further events!

With warm wishes,

Roel Scheepens (Head of School)


Kein Schule - Fronleichnam
20 and 21 Juni

Feier des Lernens - kein regulärer Unterricht
26 Juni

Letzter Schultag: Die Schule endet um 12 Uhr
28 Juni

Bitte besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender auf der Strothoff International School Website für weitere Veranstaltungen!

Mit den besten Grüßen,

Roel Scheepens (Head of School)

Strothoff International School Phone +49 6103 80225-20 Imprint
Rhein-Main Campus Dreieich near Frankfurt Fax +49 6103 80225-55
Frankfurter Str. 160-166 info@strothoff-international-school.de
D-63303 Dreieich www.strothoff-international-school.com